Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback
   10.08.16 19:52
    Lieber Volker, das sind
   10.08.16 20:08
    Wir denken an dich und R
   10.08.16 20:08
    Wir denken an dich und R
   16.08.16 06:00
    Das ist wirklich ärgerli
   21.08.16 22:31
    Das war eine fabelhafte


http://myblog.de/hacky112

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Der Fähranleger Blexen und Shau das Schaf

Ein Ereignisreicher Tag neigt sich gerade stand 21:35 Uhr dem Ende, das lag nicht an mir sondern am Restaurant Besuch. Ok, heute wie gestern angekündigt habe ich erstmal Campingklamotten quasi nach Vahlberg geschickt, mit dem begleichen meiner Rechnung beim Campingplatzbetreiber (auch diesen Platz kann ich empfehlen, die Sanitären Anlagen und Duschen werden hervorragend sauber gehalten).Gestartet bin ich um 11:45, noch kurz zur Post nach Berne und DHL noch ein paar Päckchen übergeben und schon ging es los, am Anfang war der Radweg eher nicht so toll aber das war heute auch nicht so entscheidend, mann gewöhnt sich an alles, eher im Vordergrund sind mir geblieben das mir Shaun das Schaf heut vor das Rad gelaufen ist, ok eher vor mir wech, habe auch ein Video davon, zur Aufklärung es hat sich wohl aus der Umzäunung vom Deich rausgeschmuggelt und nicht wieder reingefunden sonn blööödes Schaf. Desweiteren habe ich jetzt ein weiteres Selfi auf der AKW Route (Würgassen, Grohnde und Unterwesser).Ich habe wieder viel Wasser gesehen einige Schiffe diverse Werften und das bei zu heißem Wetter. Der Endpunkt heute ist Bremerhaven, aber wie kommt man da nur über die Weser, achja in Blexen gibt es eine Fähre die laut offizieller Route nach Bremerhaven fährt, geil nochmal übers Wasser. Nunja nach der Ankunft am Fähranleger in Blexen BAUSTELLE (kann gegoglet werden für die ganze Geschichte) jedenfalls hat die ansässige Busgesellschaft einen Ersatzverkehr eingerichtet zwar nicht über der Wesser dafür drunter durch (Wessertunnel), und der Busfahrer ist auch gefahren wie ein Henker, ich hatte Schwierigkeiten den Fahradlenker nicht durchs Notausstiegsfenster zu jagen. Zumindest sind wir am Fähranleger in Bremenhaven angekommen wo die Fähre wie im Dornrösschenschlaf liegt, ich liege auch seit dem 07.08 das erste mal wieder in einem Bett, ich muß nicht darauf achten das beim Duschen das Warmwasser nach 6 Minuten wieder kalt wird, es gibt W-Lan, ich muß nicht ständig Strom beim Handy und dem Tablett und allen anderen mit Akku betriebenen Geräten sparen und möglichst nur kurze Zeit benutzen, außerdem seh ich auch das erste mal wieder Fern und es hat mir nicht im Ansatz gefehlt....Auf die letzten 50 KM
18.8.16 22:20
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung